Naturlehrpfad

FiliTour Nr. 2: Haus Pol Andrea

Das Haus Pol Andrea ist weitgehend ein klassisches Engadinerhaus.
Das Sulèrportal musste gross genug für einen Heuwagen sein.

9 Bilder anzeigen

Die seitliche Cuorttüre führt in den Stall.

Beschreibung

Der Bankier von Filisur

Der frühere Besitzer Pol Andrea Lorenz (1846-1919) wurde dank einer Erbschaft zu einem der reichsten Filisurer. Er betätigte sich wie andere vermögende Einheimische als privater Darlehensgeber. Zu jener Zeit war das nichts Ungewöhnliches. Angeblich hätten reiche Reformierte den armen Katholiken öfter Geld geliehen, weil diese ihr Hab und Gut ins Seeleheil investiert und der Kirche gespendet hätten.

Das typische Engadiner Haus

Dieses Haus veranschaulicht die typische Architektur eines Engadinerhauses. Wohnhaus und Stall sind unter einem Dach vereint. Die Hauptfassade richtet sich zur Dorfstrasse, um das dortige Geschehen zu beobachten. Der gemauerte Wohntrakt ist mit einem imposantem Bogentor, tiefen Trichterfenstern, oft einem Erker und Sgraffiti oder Malereien versehen. Die Ornamente oder Fabelwesen haben eine symbolische Bedeutung und gliedern die Fassade. Im Sommer schmücken rote Engadiner Hängenelken oder Geranien die Fenster. Der Stalltrakt besteht aus einem gemauertem Sockel und Pfeilern mit luftdurchlässigen Holzwänden und angebauter Laube.

Das tägliche Leben spielte sich vor allem im Erdgeschoss des Wohntrakts ab. Durch das Bogentor querte man mit dem Fuhrwerk den Hausflur (sulèr) zum Heustall (talvo). Vom Sulèr aus gleangt man in die getäfelte Stube (stüva), die Küche (chadafö), und die Vorratskammer (chamineda).

Im Obergeschoss befinden sich die Schlafkammern (chambra), oft die Prunkstube (stüva sura) und die obere Diele (palantschin). Der Wohntrakt mit der Stube und der darüberliegenden Schlafkammer besteht oft aus einer Holzkonstruktion und wurde später vorgemauert.

Im Untergeschoss gelangt man von aussen in den Vorraum (cuort) mit dem Miststock und dahinter in den Viehstall (stalla, uigl).

Im Audio führt die Hausbesitzerin Magdalena Tscharner durch das Haus und erklärt einige typische Elemente des Engadinerhaus. 

Karte

Verantwortlich für diesen Inhalt Verein Parc Ela.

Outdooractive Logo

Diese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.