663 Giovanni's Paradies

Mittel
13.1 km
1:30 h
760 Hm
760 Hm
img_4kq_dijfegc
img_4kq_dijfcji_574vy1u
Der Name der Tour kommt vom Maler Giovanni Segantini, der während einigen Jahren in Savognin lebte und wirkte.
Technik 4/6
Kondition 2/6
Höchster Punkt  1898 m
Tiefster Punkt  1167 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start Savognin
Ziel Savognin
Koordinaten 46.59602, 9.596459

Beschreibung

Start der Tour «Giovanni's Paradies» ist der Parkplatz der Savognin Bergbahnen. Bereits auf dem Weg durch das Dorf begeben sich die Mountainbiker auf die Spuren von Giovanni Segantini: Die Strecke führt an der Kunstgalerie Sala Segantini vorbei sowie am ehemaligen Wohnhaus des weltberühmten Malers, welches direkt an der Kantonsstrasse liegt. Segantini lebte von 1886 bis 1894 mit seiner Familie in Savognin. Hier entstanden einige seiner bekanntesten Werke, darunter «Die beiden Mütter» oder «Das Pflügen».Anschliessend geht es bergauf zum Maiensäss Rudnal oberhalb von Savognin. Die Strecke führt auf einer Waldstrasse zum höchsten Punkt der Tour nach Nassegl, am Fusse des Piz Mitgel. Der Aussichtspunkt bietet eine eindrückliche Sicht über das Skigebiet von Savognin. Optionaler Abstecher: Gleich nach Nassegl führt eine Strasse Richtung Plang Begls, wo sich eine Einkehrmöglichkeit befindet.Ab Tussagn beginnt eine rasante und spannende Abfahrt auf Singletrails und teilweise auf Waldstrassen. 

Wegbeschreibung

Savognin - Rudnal - Nassegl - Plang la Curvanera siehe auch Bemerkungen - Savognin

Verantwortlich für diesen Inhalt Graubünden Ferien - normierte Touren.

Outdooractive Logo

Diese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.