Roccabella 2730 m ü.M.

Leicht
5 km
2:20 h
894 Hm
0 Hm
img_4kq_eeehjdaa
img_4kq_eeehjcig

10 Bilder anzeigen

img_4kq_eeehjcih
Oft besuchter Skiberg mit schönem Talblick und wunderbarer Aussicht über das Surses.
Technik 2/6
Kondition 2/6
Höchster Punkt  2726 m
Tiefster Punkt  1832 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start Bivio
Ziel Roccabella
Koordinaten 46.462339, 9.656425

Beschreibung

Aufstieg:
von Bivio 1769 m. auf R. 420b nach S in die weite Talmulde von Tgavretga bis Cadval 1996 m. Nun in nach S ausholendem Bogen in die Mulde Emmat und zum flachen Sattel am S-Fuss der Roccabella ca. 2500 m. Hier wendet man sich nach N und ersteigt den steilen S-Hang der Roccabella. Im oberen Teil holt man vorteilhaft etwas nach W aus zum Gipfel.

Abfahrt: der Aufstiegsroute folgend.

Geheimtipp

Nach der Tour Einkehr in einem der gemütlichen Restaurants in Bivio.

 

NEU: Schneetourenbus

https://savognin.graubuenden.ch/de/schneetourenbus

Sicherheitshinweis

Skitouren – Aufstiege und Abfahrten – werden meistens abseits der markierten Pisten unternommen. Weder die Autoren der Beschreibung der Touren noch die für diese Kommunikation verantwortlichen Stellen lehnen bei Gefahren jede Verantwortung ab.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass alle hier beschriebenen Skitouren auf eigene Gefahr unternommen werden.

Bitte beachten Sie das aktuelle Lawinenbulletin

Wegbeschreibung

Bivio 1769 m. - Tgavretga - Roccabella 2730 m.

Verantwortlich für diesen Inhalt Tourismus Savognin Bivio Albula AG .

Outdooractive Logo

Diese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.