So nah der Magie des Lichts .

Kultur & kulturelles Erbe

Es braucht einen Moment, bis sich das Auge an die archaische Berglandschaft gewöhnt. Doch dann erkennt man, warum sich Giovanni Segantini ausgerechnet hier neiderlies. Wegen der Magie des Lichts, die er wie kein anderer malen konnte. Spüren auch Sie die inspirierende Kraft des Val Surses. 
Zum Beispiel bei einem Theaterbesuch in einer mittelalterlichen Burg oder einem Livekonzert im Stall. Manchmal genügt es auch einfach durchs Dorf zu spazieren und zu hören, wie die Menschen Romanisch reden.
Mehr anzeigen
Origen Julierturm Savognin

Origen Festival Cultural

Origen ist rätoromanisch und bedeutet Ursprung, Herkunft, Schöpfung – entsprechend ist das Festivalprogramm Bekenntnis zur kulturellen Kraft einer dreisprachigen Region, die vom Austausch lebt.

Mehr anzeigen

Rätoromanische Kultur

Graubünden bietet nicht nur eine abwechslungsreiche Berglandschaft und kulturelle Vielfalt, sondern eine ebenso interessante Sprachlandschaft. So sprechen die Bewohner der Ferienecke der Schweiz Deutsch, Italienisch und Romanisch. Bavegna an Surses!

Prägende Minderheit

Gut ein Drittel der Bündner Bevölkerung, d.h. ungefähr 50'000 Personen, sprechen regelmässig Romanisch. Obwohl – oder gerade weil – das Romanische somit zu den Minderheitssprachen Europas gehört, setzen sich die Rätoromanen mit grossem Engagement für ihre Interessen und die Erhaltung ihrer Sprache ein. Hier im Surses wird Romanisch gesprochen und gelebt – eine Sprache, die die Menschen prägt.

Gedichtewanderweg «Veia digl Pader»

Entlang des «Veia digl Pader» bietet Ihnen der Themenwanderweg Einblick in die bezaubernden Bergdörfer Stierva, Salouf und Riom. Unterwegs begegnen Ihnen Gedichte des Pater Alexander Lozza in romanischer und deutscher Ausführung.

Mehr anzeigen
Romanisch Kurs in Savognin

Ferienromanischkurse

Bun de! Buna seira! Buna notg! In Savognin gibt es den beliebten «curs rumantsch da stad». Damit haben Sie die Möglichkeit, Romanisch zu lernen oder Ihre Romanischkenntnisse zu erweitern.
Mehr anzeigen
Mehr anzeigen
Giovanni Segantini: „Die Bündnerin am Brunnen"

Auf den Spuren von Giovanni Segantini

Von 1886 - 1894 lebte der berühmte Maler Giovanni Segantini mit seiner Familie in Savognin. Entdecken Sie den Kulturspaziergang durch Savognin oder die Sala Segantini.

Mehr anzeigen