Historische Altsdtadt Albula

Brienz/Brinzauls

img_4kq_fgacgdji
Im Dorf steht die Pfarrkirche St. Calixtus mit einem der bedeutendsten geschnitzten Flügelaltäre Graubündens. Ausserhalb befinden sich die Burgruine "Belfort" und das "Bündner Rütli" in der Aussenwacht Vazerol.

Beschreibung

Die katholische Pfarrkirche St. Calixtus wurde 1513-1519 auf den Überresten einer um 814 erstmals erwähnten karolingischen Kirche erbaut. Im Chor steht ein meisterhaft geschnitzer spätgotischer Flügelaltar, welcher als der bedeutendste Graubündens gilt. Wegen Hangrutschungen steht der Kirchturm schief. Die Burgruine „Belfort“ ist eine imposante, in eine Unter- und eine Oberburg geliederte, 1228-31 von den Herren von Vaz erbaute Anlage. Sie wurde 1499 im Schwabenkrieg erstürmt und niedergebrannt. 2002-07 wurden die Ruinen restauriert und können besichtigt werden. Das Dorfbild von Alvaschein/Alvaschagn wurde als "Ortsbild mit nationaler Bedeutung" ausgezeichnet.

Wegbeschreibung

Anfahrt

Brienz/Brinzauls, Dorf

Karte

Verantwortlich für diesen Inhalt Verein Parc Ela.