Openair Bivio Do, 11. - Sa, 13. Juli | Kinder-Sommerfest Sa, 13. & So, 14. Juli

Mehr Informationen zu den Events im Val Surses

Medienmitteilung 28.11.2023

Gründung des Vereins Ela Genusswelt

Gründung Ela Genusswelt
© Verein Parc Ela
Die Landwirtschaft im Parc Ela soll in Zukunft stärker mit der Hotellerie & Gastronomie vernetzt werden: 15 Engagierte für Regionalprodukte im Naturpark haben am Montag, 27. November 2023 in Florian’s Weinstube in Savognin den Verein «Ela Genusswelt» gegründet.

Die Gründung des Vereins ist ein wichtiger Schritt im Projekt Regionale Entwicklung (PRE) «Ela Genusswelt» (bisher «Netzwerk Regionalprodukte Parc Ela»), das vor einem Jahr in seine Grundlagenetappe startete. Der Verein «Ela Genusswelt» tritt nun als Träger des PRE auf, dessen Ziel es ist, durch die Vermarktung regionaler Produkte die landwirtschaftliche Wertschöpfung im Parc Ela zu steigern. Finanziert wird das Projekt zu einem grossen Teil von Bund und Kanton; weitere Unterstützung kommt von den Gemeinden, der Region Albula und von Stiftungen.

In den vergangenen Monaten arbeiteten verschiedene Arbeitsgruppen intensiv daran, unterschiedliche Teilprojekte zu schärfen, Wirtschaftlichkeitsberechnungen anzustellen und die besten Organisationsformen zu identifizieren. «Mit der Gründung der Gesamt-Trägerschaft ist ein wichtiger Meilenstein geschafft, damit das PRE im Laufe des nächsten Jahres in die Umsetzung starten kann,» sagt Heidrun Moschitz vom Verein Parc Ela, die das Projekt leitet.

Die Vernetzung der Produzenten mit den Abnehmenden regionaler Produkte, insbesondere zwischen Landwirtschaft und Gastgewerbe, ist eine zentrale Aufgabe des Vereins. 2024 soll darum unter anderem eine Fachmesse stattfinden, an der Produzenten ihre Produkte den Restaurants, Hotels und Läden präsentieren können. Beteiligte sollen hier die Möglichkeit haben, sich zu Angebot und Nachfrage zu informieren und Geschäftsbeziehungen aufzubauen. Weiterhin sind im Rahmen des PRE ein regionales Fleischverarbeitungszentrum, eine mobile Alp-Käserei für die Alp da la Creusch, ein Verarbeitungsraum für Milchprodukte in Salouf und ein Projekt geplant, das eine professionelle Verarbeitung und Vermarktung für Bergobst aufbaut.

Der Ort der Vereinsgründung, Florian’s Weinstube, war nicht zufällig gewählt: Florian Unterkalmsteiner und Karin Hersche wollen in der Wintersaison in ihrem Restaurant zusätzlich regionale Produkte aus dem Parc Ela verkaufen. Damit dient das Restaurant auch als Schaufenster der Produktevielfalt, die im Naturpark hergestellt wird.

Cordo Simeon, Vorstand der Ela Genusswelt und Landwirt im Albulatal: «So ein Projekt funktioniert nur gemeinsam, darum ist es wichtig, dass hier alle dabei sind: Produzenten, Gastronomen, Hoteliers. Auch weitere Mitglieder sind herzlich willkommen, so dass alle Menschen im Parc Ela davon profitieren können.»

 

Bildlegende: Die Gründungsmitglieder des Vereins Ela Genuswelt mit einer Auswahl regionaler Produkte © Verein Parc Ela

Kontakt: Heidrun Moschitz, Projektleitung Nachhaltige Wirtschaft und Regionalprodukte, 081 511 05 35, heidrun.moschitz@parc-ela.ch