Oberhalb von 2'400m ü.M. ist mit viel Schnee zu rechnen. Die Wanderwege in dieser Höhenlage sind nicht begehbar.

Zu den Webcams

Exploratour

Schwer
12.1 km
5:30 h
528 Hm
992 Hm
Felsentor Val d'Agnel
Exploratour

10 Bilder anzeigen

Exploratour
Auf der Parc Ela-Wanderung vom Kontinent in den Ozean entdecken Sie Spuren der Vergangenheit. Zu sehen sind unter anderem alte Karrenspuren im Fels, Souvenirs vom Meer und das imposante Himmelstor.
Technik 4/6
Kondition 5/6
Höchster Punkt  2714 m
Tiefster Punkt  1764 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Start
Julier Hospiz / La Veduta
Ziel
Bivio
Koordinaten
46.470408, 9.71799

Details

Beschreibung

Afrika, Europa, Asien? Vor Urzeiten war das alles einerlei: Es gab nur einen einzigen Urkontinent Pangäa. Doch Kräfte im Erdinneren zerrten am Urkontinet. Wie ein Teigfladen wurde er langsam auseinander gezogen. Die Erdkruste wurde dadurch immer dünner und senkte sich bis unter den Meeresspiegel; Wasser strömte ein und es entstand ein flaches Meer.

Spuren all dieser Vorgänge der letzten 250 Millionen Jahre können Sie noch heute entdecken.

Die Wanderung startet auf dem Julier-Hospiz La Veduta (2237 m). Von dort geht's durch das Val d'Agnel über die Fuorcla digl Leget (2711 m) und das Val Natons nach Bivio (1769 m). Sie starten auf dem ehemaligen Kontinentsockel von Afrika und kommen auf dem ehemaligen Tiefseeboden der Thetys an. Sie folgen sozusagen auf Schritt und Tritt der Erdgeschichte.

Tipp: Dieses Jahr ist die Route der Exploratour ein Teil der www.wandertrophy.ch

Geheimtipp

Wegbeschreibung

Julierpass/La Veduta 2205 m. - Val d'Agnel 2537 m. - Fuorcla digl Leget 2696 m. - Val Natons 2227 m. - Alp Natons 1963 m. - Bivio 1769 m.

Schwierigkeit: T2. Trittsicherheit und Kondition erforderlich.

Beschilderung: Als Bergwanderweg ausgeschildert, Posten mit Nummerschildern gekennzeichnet.

Anfahrt: Mit dem Postauto bis zum Ospizio La Veduta am Julierpass.

Anfahrt

Öffentliche Verkehrsmittel

Postauto bis La Veduta: www.sbb.ch

Verantwortlich für diesen Inhalt Graubünden Ferien.