Oberhalb von 2'400m ü.M. ist mit viel Schnee zu rechnen. Die Wanderwege in dieser Höhenlage sind nicht begehbar.

Zu den Webcams

«Val Surses im Gespräch»

Zusammenfassung: Anlass vom Samstag, 14. Januar 2023

Zu unseren beiden Gästen

Tanja Amacher hat nach ihrer kaufmännischen Ausbildung schnell Verantwortung übernommen. Sie kann gar nicht anders – einmal bei einem Job angefangen oder in einem Projekt involviert, ist sie meistens schnell bereit, sich voll zu engagieren. Das war bereits bei ihren Anfängen in der Reisebranche so und hat sich bis heute zur Geschäftsführerin bei der TSBA weitergezogen. Dass sie stressresistent ist, hat sich nicht nur damals bei Kuoni oder bei der Swissair gezeigt, wo sie sowohl das Grounding als auch Halifax miterlebte. Auch in ihrem heutigen Job als Geschäftsführerin der TSBA braucht sie manchmal eine dickere Haut. Grundsätzlich aber liebt sie ihren Job. Und im Val Surses kann sie auch ihre Liebe zur Natur und zu Tieren, insbesondere Pferde, ausleben - frei nach dem Motto «Arbeiten, wo andere Ferien verbringen».

Leo Thomann ist in Parsonz aufgewachsen und nach seiner Lehre als Förster rund 40 Jahre lang dem Holz treu geblieben. Der Vater von 3 erwachsenen Kinder und mehrfache Grossvater kennt das Tal in und auswendig. Er liebt es heute noch, im Wald unterwegs zu sein. Als amtierender Gemeindepräsident findet er zwar nicht immer genügend Zeit dazu, nimmt sich aber immer heraus, seiner Passion der Jagd (seit 1977) und der damit verbundenen Arbeit mit den Schweisshunden nachzugehen. Als Präsident des Schweisshundeclubs ist es ihm ein besonderes Anliegen, mit den Schweisshunden verletzte Tiere zu suchen und die Hunde entsprechend gut auszubilden. Leo wird Ende des Jahres das Amt als Gemeindepräsident abgeben – für ihn eines der schönsten Ämter, die man machen kann. Bis dahin hat er jedoch noch einiges vor.

 

Hauptthema «Anforderungen an Tourismus und Gemeinde»

Gestellte Fragen und diskutierte Stichworte

  • Rollenverteilung von Tourismus und Gemeinde
  • Zusammenarbeit
  • Reaktion im schneearmen Winter 22/2023: Was wurde unternommen, um den Gästen trotzdem ein gutes Ferienerlebnis zu ermöglichen? Wurden Anpassungen gemacht, welche?
  • Kurzarbeit wegen Schneemangel
  • Ganzjahresdestination
  • Veränderung bzgl. den Anforderungen an Tourismus und Gemeinde
  • Eure Wünsche an Tal und Menschen

Diverse Fragen, auch vom Publikum

Die Gemeinde betreffend:

  • Mitteilung des Bundesamts für Statistik sorgte für Aufruhr «Die Gemeinde Surses gehört neu zur deutschsprachigen Schweiz». Stimmt das?
  • Warum werden Gemeindeversammlungen nicht in Deutsch geführt?
  • Warum können Zweitwohnungsbesitzende nicht aktiv an politischen Entscheiden teilhaben?
  • Strom-Mangellage – was hat die Gemeinde dazu unternommen?
  • Die Gemeinde Surses ist seit 2016 fusioniert, Fazit?
  • Wie kann ich mich über Aktuelles in der Gemeinde informieren?
  • Gemeindewahlen 2023 für Amtsperiode 01.01.2024-31.12.2027

 

Den Tourismus oder die touristische Infrastruktur betreffend:

  • Was geschieht mit dem Bad Alvaneu?
  • Was geschieht mit dem Cube in Savognin?
  • Wird die Brücke bei Salouf wieder gebaut?
  • Warum wurde Langlauf-Loipe in Rona nicht bis weiter hinten in Richtung Mulegns gemacht?
  • Bike-Destination Val Surses: Warum dauert das so lange, bis weitere Trails realisiert werden?
  • Stand der Digitalisierung
  • Val Surses nur auf Familien ausgerichtet? https://www.valsurses.ch/sites/valsurses/files/2022-09/Strategiehaus%20TSBA.pdf
  • Winterkampagne Val Surses «So nah an einer anderen Welt»
  • Messung Resonanz der Zielgruppen, vor allem bei den digitalen Medien?