Unterwegs in der Ferienregion

Roland Kolb – Pionier auf dem Bike

Roland Kolb ist Mountainbiker mit Leib und Seele. Er engagiert sich überall, wo er kann, um den Sport im Val Surses weiterzubringen. Der Bikeguide ist voller Ideen, entwickelt Konzepte für die Gemeinde, baut und unterhält Trails und er zeigt Kindern, wie man sicher über Stock und Stein fährt.  

Heute möchte ich Ihnen den wohl bekanntesten Mountainbiker des Val Surses vorstellen. Roland Kolb ist in Parsonz aufgewachsen und schon als 14-Jähriger jeden Waldweg auf seinem damals noch schlecht gefederten Velo heruntergebraust. Seine Leidenschaft fürs Mountainbiken ist bis heute dieselbe geblieben, geändert haben sich jedoch die Velos, die heutzutage viel mehr zulassen und möglich machen.

Mountainbike-Vorkämpfer im Tal

Der gelernte Schreiner und Zimmermann hat seine Passion zumindest teilweise zum Beruf gemacht. Als diplomierter «Swiss Cycling Mountainbike Guide» führt er Gäste über die schönsten Trails und Bike-Routen des Val Surses und seiner Nachbartäler; gerne auch mit dem E-Mountainbike, das er sehr zu schätzen gelernt hat. «Zu Beginn war ich skeptisch, heute bin ich begeistert, denn das E-Bike eröffnet neue Möglichkeiten und macht den Sport auch für weniger trainierte Menschen erlebbar.»
Sich als Bikeguide für die gesamte Region einzusetzen und seine Passion weiterzuvermitteln, hat sich Roland ganz besonders auf die Fahne geschrieben. Er kämpft an vorderster Front für Biketrails, Übungsplätze oder auch den in der Zwischenzeit umgesetzten Pumptrack beim Badesee Lai Barnagn. 

Mehr als schöne Forststrassen

Roland kennt auch die Plätze und Wege, die in keinem Prospekt stehen, da er seit seiner Kindheit im Tal unterwegs ist und bewusst nach neuen Trails und fahrbaren Wegverbindungen sucht. Er weiss: «Biken im Val Surses bedeutet viel mehr als schöne Forstwege, die man mit dem Velo erkunden kann.» 

Eine seiner Spezialitäten sind Shuttletouren. Um Höhenmeter zu sparen, fährt er seine Gäste mit dem Kleintransporter die Alpstrassen hoch. Das sehen nicht alle gerne, doch ihnen entgegnet er: «Biker von heute sind nicht etwa faul, sondern möchten einfach ihre Kraft dort einsetzen, wo es Sinn macht. Ein Bergführer läuft ja auch nicht von Savognin aus auf den Piz Mitgel, sondern fährt mit dem Auto bis zum letzten Parkplatz hoch.» Als weiteres Argument fügt er hinzu: «Ausserdem werden die Trails und Wege nicht überbeansprucht, wenn Shuttletouren mit Guide durchgeführt werden, der die Gäste auf eine wegschonende Abfahrt sensibilisiert.»

Mit seiner modernen Interpretation des Mountainbikens eckt Roland zuweilen auch an im Tal. Aber er ist überzeugt: «Der Biker und die Bikerin von heute lassen sich nicht nur mit breiten Forstrassen und schöner Landschaft begnügen.» Angetrieben von dieser Erkenntnis, hat er in seiner Freizeit diverse Trailkonzepte für die Region geschrieben und sich als Mitglied der Arbeitsgruppe von Tourismus und Gemeinde massgeblich für die Ausarbeitung des Bike-Masterplans Surses eingesetzt. 
 

Zwei neu sanierte Trails

Roland ist einer, der gerne mit Worten für den Stellenwert des Mountainbikens kämpft, aber auch einer, der gerne selber Hand anlegt. Schon vor Jahren hat er jeweils am Abend nach der Arbeit mit Freunden und Familie den Laubrechen geschwungen und Tannenzapfen und Geäst von vorhandenen Wegen geräumt. Daraus ist die Idee entstanden, den Unterhalt der wichtigsten Trails im Tal zu übernehmen, um einerseits die Arbeiter der Werkgruppe zu entlasten und andererseits, um die vorhandenen Bike-Routen aus der Sicht eines Vollblutbikers aufzuwerten. 

Im vergangenen Sommer wurde die Auslagerung Tatsache und Roland durfte im Rahmen eines Pilotprojekts die neu sanierten Trails «Ziteil» und «Tscharnoz» unterhalten und pflegen. Auch an der umfassenden Sanierung der beiden Trails hatte er mitgewirkt und dabei sein ortskundiges Know-how mit den Trailbau-Spezialisten der Firma Allegra Tourismus geteilt. «Die beiden beliebten Bike-Routen sind nun einfacher und flowiger zu fahren», sagt er, «sie sind massentauglicher geworden, damit viele Leute Spass auf ihnen haben.» Zudem wurde zusammen mit den Landwirten der Region viel Arbeit in die Bike-Übergänge bei Viehzäunen investiert.
 

Bikecommunity Val Surses

Hauptberuflich ist Roland Kolb als Schreiner und Zimmermann tätig. Nachdem er mehrere Jahre die Welt bereist hatte, kehrte er 2010 in sein Heimattal zurück und machte sich selbständig. Da er in den Sommermonaten weniger zu tun hatte, fing er mit der Ausbildung zum Bikeguide an. Inzwischen ist der Vater von zwei Töchtern «Swiss Cycling Experte» und bildet selber neue Guides aus.

Eine Bikecommunity im Tal aufzubauen, die sich mit geeinter Stimme für Anliegen, Fragen oder Probleme in Sachen Mountainbike einsetzt, liegt Roland ebenfalls am Herzen. Deshalb wurde unter der Schirmherrschaft des Veloclubs Surses die Gruppe «Bikecommunity / Bikeinfrastruktur» gegründet, eine Anlaufstelle für alle Themen rund ums Mountainbiken und E-Mountainbiken. Die Gruppe setzt sich mit Know-how und Manpower dafür ein, die Region weiterzubringen, und vertritt die Interessen der lokalen Bikerinnen und Biker. An regelmässig stattfindenden Biketreffs sind alle willkommen, die sich als Teil der Bikecommunity Val Surses sehen. 
 

Ein grosses Herz für Kinder

Nicht zuletzt hat Roland ein grosses Herz und Gespür für Kinder. Gerne begeistert er sie fürs Velofahren und Mountainbiken. In den Sommerferien organisiert er Kidsbike-Wochen, an denen kleine Biker und Bikerinnen ab vier Jahren lernen können, wie man sicher über Trails rockt.
Wer Roland trifft, merkt schnell, wie ansteckend seine Passion und Lebensfreude wirkt. Für ihn ist Biken mehr als eine Art der Fortbewegung, es ist auch nicht einfach ein Sport für ihn, sondern eine Möglichkeit, um Freiheit zu erleben. Oder wie er sagt: «Biken ist ein Erleben aller Sinne.»

Danke Roland. Nun habe ich richtig Lust bekommen, um selber wieder mal aufs Bike zu steigen.

Angraztg fitg ed alla proxima, Seraina 

Fotos und Text: Seraina Giovanoli-Trenkwalder in Zusammenarbeit mit Roland
Lektorat: Franco Furger
 

Bikewerk Logo

BikeWerk.

Guiding in Savognin und Umgebung.

Alle Informationen zu den Angeboten von Bikeguide Roland Kolb.

Mehr erfahren.

Thema Bike / E-Bike

Erfahren Sie mehr über Bike- und E-Biketouren im Val Surses.

Mehr anzeigen
e-bike val surses septimerpass
Septimerpass © WOM Medien / Jens Scheibe

Entdecken Sie den Sommer im Val Surses

Ob Wandern, (E-)Biken, Trailrunning, Schwimmen, Stand Up Paddeln oder Reiten  - im Val Surses geniessen alle den Sommer.

Sommeraktivitäten im Val Surses
Mehr anzeigen
Aktuell_01_2022

Immer Top informiert. Ferienmagazin Aktuell abonnieren

Mit dem kostenlosen Ferienmagazin Aktuell sind Sie immer auf dem laufenden. Jetzt abonnieren oder als e-Paper lesen.

Zum Ferienmagazin
Mehr anzeigen
Wandern im Parc Ela, Savognin

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie ca. einmal pro Monat Neuigkeiten, Events und Angebote direkt in ihren Posteingang.

Newsletter abonnieren